HLMD „Expanding Worlds“

Mediale Ausstellungsgestaltung

Für das Hessische Landesmuseum Darmstadt betreuten wir die mediale Konzeption der Sonderausstellung EXPANDING WORLDS (9.10-22.11.2015) unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck. Die Ausstellung vereinigte Früh- und Urmenschen-Originalfunde aus fünf Weltregionen und präsentierte damit einige der Kronzeugen der Menschheitsgeschichte in Darmstadt. So beispielsweise das originale Neandertalerskelett, das den Neandertalern als so genanntes Typusexemplar ihren Namen gab.

Unser Interpretation Design umfasste eine atmosphärische Audioinstallation sowie sechs Screens, die Experteninterviews und Clips rund um die Geheimnisse der Menschheitsgeschichte zeigten. Die Gespräche mit sechs der weltweit renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Paläoanthropologie führten uns dabei bis nach London.

Projekt_HLMD_07Projekt_HLMD_15Projekt_HLMD_08Projekt_HLMD_14   Projekt_HLMD_10 Projekt_HLMD_11

„Fossilien sind stumm – wir interpretieren.“ Im Fokus stand die kurzweilige Inszenierung der komplexen Zusammenhänge: Welchen Weg hat die Menschheitsgeschichte bis heute zurückgelegt? Und was können uns die Funde wirklich sagen? Dabei gelang es uns, mit der hochwertigen grafischen Gestaltung der Interviews und der gelungenen Auswahl der Themenschwerpunkte die Zuschauer zu fesseln. Wir verhalfen den einzigartigen Exponaten mit medialer Verstärkung zur größtmöglichen Wirkungskraft.

Ausstellungsmedien „Expanding Worlds“

  • Auftraggeber: Hessisches Landesmuseum Darmstadt
  • Regie: John Pistauer
  • Kamera: Sebastian Weitbrecht, Maurice Blucke, Dominik Schwegler
  • Redaktion: Katrin Sikora, John Pistauer
  • Toninstallation: John Pistauer, Andreas Hoppe – Z-Achse
  • Technik: Traumwelt